TUI.ch verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Informationen zum Coronavirus

Absage aller Reisen bis 30.04.2020

TUI Informationen zum Coronavirus

Absage aller Reisen bis 30.04.2020

Stand 31.03.2020

Aufgrund der aktuellen Lage und der weltweiten Auswirkung des Ausbruchs von COVID-19 hat TUI entschieden, das weltweite Reiseprogramm für alle Reisetermine bis einschliesslich 30.04.2020 auszusetzen.

Wenn Ihre TUI-Reise in den nächsten Wochen beginnen sollte, werden Sie aktiv von uns informiert. Wir bitten um Verständnis, dass die Vielzahl der Reisebuchungen chronologisch nach Abreisedatum bearbeitet werden und die Benachrichtigung daher noch etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Eine Kontaktaufnahme ist nicht erforderlich.

Wir kümmern uns um sie trotz eingeschränkter Erreichbarkeit

Stand 18.03.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Ausgangsbeschränkungen sind unsere Mitarbeiter ab sofort via Homeoffice für Sie tätig. Wir sind dadurch auch an unseren Hotlines nur stark eingeschränkt verfügbar. Um Ihnen bestmöglich helfen zu können, bitten wir Sie um folgendes:

Helfen Sie uns:

  • Prüfen Sie vor Kontaktaufnahme die Informationen auf dieser Seite.
  • Senden Sie alle Fragen zu Ihren Buchungen ausschliesslich per E-Mail, mit ihrer Buchungsnummer sowie der Telefonnummer, wo wir Sie erreichen können. Das hilft uns in der schnelleren Bearbeitung.

Wählen Sie den richtigen Kontakt:

  • Buchung online auf unserer Internetseite TUI.ch: Bitte senden Sie uns eine E-Mail an internet.travelshop@tui.ch und erwähnen Sie ihre Buchungsnummer.
  • Buchung in einer unserer TUI Filiale: Unsere TUI Filialen sind ab 17.03. bis 19.04.2020 geschlossen. Bitte kontaktieren Sie Ihre TUI Filiale per E-Mail, hier finden Sie eine Übersicht aller TUI Filialen sowie Kontakte: tui-filialen.ch
  • Buchung in einem anderen Reisebüro oder Onlineportal: Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Buchungsstelle auf.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aktuell zu Wartezeiten in der Beantwortung Ihrer Fragen kommt. Wir tun unser Möglichstes, um Ihnen zur Seite zu stehen und diese Ausnahmesituation gemeinsam zu bewältigen. Bleiben Sie zuhause und gesund!

Unser Service ist bis auf Weiteres nur eingeschränkt erreichbar.

Service-Hotline: 0848 121 221, Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie 14 bis 16 Uhr.

E-Mail: internet.travelshop@tui.ch

TUI gibt Sicherheit bei der Buchung!

+++ Kostenlose Storno- bzw. Umbuchungsmöglichkeit bis 14 Tage vor Abreise +++ Buchen Sie mit TUI Ihre Reise ohne Risiko. Für alle Reisen, die im Zeitraum vom 29.02 bis 18.04.2020 bei uns gebucht werden, bieten wir Ihnen eine kostenlose Umbuchungs- bzw. Stornomöglichkeit an. Sollten Sie Ihre Reise aufgrund des Coronavirus nicht antreten wollen, können Sie Ihre Buchung bis 14 Tage vor Abreise bis zum 30. April kostenlos umbuchen oder stornieren.

Bedingungen

  • Gültig nur für Neubuchungen der Marken TUI, airtours (Paket + Unterkunft + Rundreisen) mit Reisezeitraum ab sofort bis einschliesslich 31.10.2020
  • Ihre Reise können Sie bis 14 Tage vor Abreise und maximal bis zum 30.04.2020 kostenlos umbuchen oder stornieren
  • Reisen mit TUI light, TUI Flightcenter, nicht stornierbare Reisen (Non refundable Rates) sowie Reisen mit Linienflügen sind ausgeschlossen
  • Nicht gültig für bereits bestehende Buchungen
  • Bei einer späteren Stornierung gelten die Stornogebühren laut TUI Reisebedingungen


Kunden mit Reisebeginn zwischen dem 20.04.2020 und 31.05.2020 können Ihre geplante Reise ohne Gebühren umbuchen lassen. Sie können Ihre für Mai geplante Reise gebührenfrei auf ein anderes Reisedatum, Hotel oder Reiseziel zum aktuellen Tagespreis umbuchen.

Bedingungen

  • Gültig für alle Buchungen mit Abreise 20.04.2020 bis einschliesslich 31.05.2020
  • Gültig für alle TUI und airtours Buchungen (Pauschalreisen, Nur-Hotel und Rundreisen)
  • Nicht gültig für TUI light, TUI Flightcenter, nicht stornierbare Reisen (Non refundable Rates), TUI Camper, Veranstaltungstickets oder Reisen mit Linienflügen


TUI empfiehlt ihren Kunden, sich über die Reise- und Sicherheitshinweise des eidgenössischem Departement für auswärtige Angelegenheiten zum gebuchten Reiseland bis unmittelbar vor Reiseantritt auf dem Laufenden zu halten. Reiseziele, für die keine Einschränkungen in den Reise- und Sicherheitshinweisen gelten, bieten wir weiterhin an und unsere Reiseleistungen werden wie gebucht durchgeführt. Spricht das EDA eine Reisewarnung für ein Land aus werden wir umgehend geeignete Massnahmen ergreifen und unsere Gäste entsprechend informieren.

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden hat für TUI oberste Priorität. Mit einem 24 Stunden Krisenteam beobachtet TUI die aktuelle Situation sehr genau und steht in sehr engem Austausch mit Behörden, Kunden und Mitarbeitenden in den Destinationen um die Lage möglichst vollumfänglich zu analysieren. Wir nehmen die Hinweise sehr ernst und sind in der Lage sofort zu reagieren, wenn erforderlich. Als TUI Kunde profitieren Sie von einem grossen Veranstalter, welcher sich jederzeit um Sie kümmert. Bei Fragen rund um Ihre Reise sind wir auch weiterhin gerne für Sie da.



Das Bundesamt für Gesundheit rät Reisenden, die in Regionen mit Covid-19-Fällen waren, die aber noch nicht als Risikogebiete gelten: Wer binnen zwei Wochen nach Reiseende Fieber, Husten und Atemnot bekommt, sollte einen Arzt aufsuchen - allerdings erst nach telefonischer Anmeldung, bei der explizit auf die Reise hingewiesen wird. Sie sollten Kontakte vermeiden und möglichst zuhause bleiben.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.



Alle TUI Unternehmen (einschliesslich Kreuzfahrtgesellschaften, Fluggesellschaften, Hotels und Ferienanlagen) befolgen vordefinierte und etablierte Verfahren zur Verhinderung von Infektionen und haben ihre Hygienemassnahmen erhöht. Im gesamten TUI Konzern wurden in allen Märkten und Geschäftsbereichen Task Forces eingerichtet, die die Situation überwachen und engen Kontakt zu den zuständigen Behörden halten. Diese Task Forces werden vom TUI Konzern koordiniert, um ein bestmögliches Niveau der Vorsorge und Prävention zu gewährleisten.

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen sehr genau. Entscheidungen über Reisebeschränkungen werden von den zuständigen Behörden und Ministerien auf der Grundlage der Richtlinien getroffen. Wir stehen in engem Kontakt mit diesen Behörden und Ministerien. Sollte sich die aktuelle Situation ändern, werden wir die Situation neu bewerten, geeignete Maßnahmen ergreifen und unsere Gäste entsprechend informieren.


Sie wollten gerade Ihre Traumreise buchen.