Offres similaires disponibles

Autres hôtels
Lituanie

Aux offres

Description de l'hôtel

L'hôtel Rundreise Baltikum entdecken est un hôtel 0 étoiles (catégorie tour-opérateur) à Vilnius, Litauen. Découvrez l'hôte Rundreise Baltikum entdecken sur TUI.ch.

Das erwartet Sie

Die ideale Erlebnisreise für alle, die die urbane Lebendigkeit der drei baltischen Hauptstädte mit der malerisch schönen Natur auf der Kurischen Nehrung verbinden möchten.

Lage

Vilnius

Highlights

  • Stadttour durch Vilnius, Riga und Tallinn
  • Das pittoreske Klaipeda und Pärnu, die Sommerhauptstadt Estlands erleben
  • Spaziergang um den malerischen Plateiai See im Samogitia Nationalpark
  • 8-tägige Busreise durch die drei Baltischen Staaten
  • Unterbringung in ausgewählten 4-Sterne Hotels
  • Stadttouren in den 3 Hauptstädten und die Wahl zwischen Freizeit oder optionalen Ausflügen

Reiseverlauf

1. Tag (So): Vilnius. Individuelle Anreise zum Hotel. Check in ab 14.00 Uhr. Gegen 19.00 Uhr Begrüßungstreffen mit der Reiseleitung und Aushändigung der Reiseunterlagen.

2.Tag (Mo): Vilnius – Klaipeda (ca. 330 km / ca. 6 Stunden inkl. Stadttour). Vilnius ist berühmt für mehr als 1200 Barockbauten und 48 Kirchen, die ab dem 16. Jahrhundert durch italienische Baumeister geschaffen wurden. Die Altstadt zählt zu den größten und schönsten in Osteuropa. Die morgendliche Rundfahrt startet gegen 09:00 Uhr und umfasst eine Panoramatour durch die Stadt und einen Spaziergang durch die Altstadt. Sie sehen die klassizistische Kathedrale von Vilnius, den Gediminas-Turm, die barocke Peter-und-Paul-Kirche, die St. Anna-Kirche, das Tor der Morgenröte und die Alte Universität, die Sie auch besichtigen. Etwa 30 Kilometer westlich liegt Trakai, für einige Jahre die mittelalterliche Hauptstadt Litauens und Ihr nächstes Ziel. Besonders sehenswert ist die bekannte Wasserburg (Besichtigung von außen), die wunderschön auf einer Insel im See liegt. Die nächsten Stunden sind dann der Fahrt nach Klaipeda gewidmet, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. (F)

3.Tag (Di): Klaipeda. Der Tag steht Ihnen für einen ganztägigen Ausflug auf die Kurische Nehrung zur Verfügung (fakultativ). Der etwa 100 km lange Landstreifen liegt zwischen der Ostsee und dem Kurischen Haff. Kleine Fischerdörfer, Pinienwälder und endlose Sanddünen prägen das Landschaftsbild. Die Tour führt zunächst via Smiltyne nach Juodkrante zum Hexenberg, auf dem vor einigen Jahren Holzstatuen zu den entsprechenden litauischen Märchen aufgestellt wurden. Nächstes Ziel ist Nida, der wohl bekannteste Ort auf der Kurischen Nehrung. Sie besuchen das ehemalige Sommerhaus des Schriftstellers Thomas Mann und spazieren auf der Großen Düne entlang. Nachdem Sie den charmanten Ort kennengelernt haben, fahren Sie nach Klaipeda zurück. Unser Tipp für den Abend: Optionales Litauisches Abendessen im Restaurant XIX amzius. (F)

4.Tag (Mi): Klaipeda – Riga (ca. 320 km / ca. 5 Stunden). Klaipeda gehört erst seit 1923 zu Litauen und war vorher mehrere Jahrhunderte lang unter dem deutschen Namen Memel bekannt. Ein kurzer Rundgang führt Sie durch die schmalen Straßen der Altstadt, vorbei an altertümlichen Zunfthäusern, dem Theaterpark und dem Ännchen von Tharau Springbrunnen. Einen angenehmen Kontrast zur Stadt bietet der Samogitia Nationalpark mit dem malerischen Plateliai-See. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang inmitten herrlicher Natur. 1991 gegründet, dient der Park dem Naturschutz und der Bewahrung des kulturellen Erbes der Region. Bevor Sie Riga erreichen, besuchen Sie in der Nähe von Siauliai den Berg der Kreuze, den heiligsten Platz des katholischen Litauens. Im Laufe der Jahre haben Gläubige dort hunderttausende von Kreuzen aufgestellt, um damit Ihre Dankbarkeit und Ihre Wünsche auszudrücken. Die letzte Etappe des Tages führt in nördliche Richtung über die lettische Grenze nach Riga. Die Ankunft ist für den späten Nachmittag geplant. Am Abend empfehlen wir ein fakultatives Orgelkonzert im Rigaer Dom. (F)

5.Tag (Do): Riga (ca. 30 km / ca. 1,5 Stunden inkl. Stadttour). Die vom deutschen Bischof Albert im Jahre 1201 gegründete Stadt Riga ist die größte aller baltischen Hauptstädte und weist aufgrund ihrer langen Geschichte eine große Vielfalt verschiedener architektonischer Baustile auf. Auf einem Rundgang durch die schöne Altstadt sehen Sie viele Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören das Rigaer Schloss, gleichzeitig auch Präsidentensitz, die größte Kirche des Balitkums – der Dom, die Petrikirche, das Schwedentor, die mittelalterlichen Wohnhäuser Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde und das Freiheitsdenkmal. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie nehmen an einem fakultativen Ausflug in das Seebad Jurmala teil. Der lebhafte Badeort ist bekannt für seine Holzarchitektur und seinen herrlichen Sandstrand. Abends haben Sie die Möglichkeit ein lettisches Abendessen im Restaurant Forest zu genießen (fakultativ). (F)

6. Tag (Fr): Riga – Tallinn (ca. 320 km / ca. 5 Stunden) Entlang der Küstenstraße mit Blick auf die Rigaer Bucht fahren Sie über die estnische Grenze nach Pärnu. Der historische Badeort gilt als "Sommerhauptstadt" Estlands. Eine kurze Orientierungstour gibt Ihnen einen Einblick in die Lebendigkeit des Seebades. Durch die nördlichen Wälder Estlands setzen Sie anschließend Ihre Fahrt nach Tallinn fort. Die Ankunft ist für den Nachmittag geplant. (F)

7.Tag (Sa): Tallinn (ca. 15 km / ca. 1,5 Stunden inkl. Stadttour). Tallinn ist eine bezaubernde Mischung aus mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben. Die Altstadt ist besonders im Sommer durch ihre vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäfte, Straßencafés und Restaurants sehr beliebt. Unsere Stadttour führt um die alten Stadtmauern in die herrliche Altstadt, in der Sie die Burg auf dem Domberg, den Dom, die prächtige Alexander-Newski-Kathedrale, das mittelalterliche Rathaus sehen und das Große Gildehaus besichtigen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, einen optionalen Ausflug zum Kadriorg-Park mit Besichtigung des ausgezeichneten KUMU Museums zu unternehmen. Dort sind Werke aus der klassischen und zeitgenössischen Kunst zu sehen. Unser Tipp für den Abend: Gönnen Sie sich ein stimmungsvolles, mittelalterliches Abendessen zum Abschluß der Rundreise im Restaurant Maikrahv in der Altstadt (fakultativ). (F)

8.Tag (So): Tallinn. Die Rundreise endet nach dem Frühstück im Hotel. Individuelle Rückreise oder Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels. (F)

F = Frühstück

Stand der Information

Stand der Information: 23.01.2020