Description de l'hôtel

L'hôtel Heritage Trail est un hôtel 0 étoiles (catégorie tour-opérateur) à Toronto, Ontario. Sur la base de 1 évaluations d'hôtels, Heritage Trail a obtenu une note de 2,0 sur 6,0 et a un taux de recommandation de 100 %. Découvrez l'hôte Heritage Trail sur TUI.ch.

Das erwartet Sie

Von einer Metropole zur anderen führt Sie eine der bekanntesten Ostkanada Routen. Erleben Sie auf dieser spannenden Tour, zwischen Ontario und Québec, faszinierende Naturvielfalt, pulsierende Städte und die atemberaubenden Niagara Fälle.

Lage

Toronto

Tipp

Die Rundreise "Heritage Trail" bietet das perfekte Rundreise-Erlebnis für Sie zum kleinen Preis.

Highlights

  • pulsierendes Toronto
  • Bootsfahrt Thousand Islands Region
  • Québec mit historischer Altstadt
  • mächtige Niagara Fälle
  • 13-tägige Selbstfahrerrundreise durch Kanada
  • Unterbringung in Budget-, Mittelklasse- (Classic-) oder Comfort-Hotels
  • Besuch der bedeutendsten Metropolen Kanadas und der Niagarafälle

Reiseverlauf

1. Tag: Toronto. Individuelle Anreise. Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel. An der Rezeption liegen Ihre ausführlichen Reiseunterlagen für Sie bereit. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie im Eaton Center bummeln gehen - einem der größten Einkaufzentren Kanadas, oder Sie genießen in einem der unzähligen Restaurants die vielfältige Küche und anschließend das pulsierende Nachtleben.

2. Tag: Toronto. Genießen Sie den ersten Tag Ihrer Rundreise in und um Toronto. Vielfältig ist diese Metropole in mehrfacher Hinsicht. Architektonische Höhepunkte und der Charme einer Provinzstadt vereinen sich auf schönste Weise - nicht umsonst erscheint Toronto jährlich in den Top 10-Listen der lebenswertesten Städte der Welt. Steuern Sie heute die Highlights der Stadt an, unsere Vorschläge: Eine Fahrt auf den CN Tower, der Freizeitpark Ontario Place, die Hockey Hall of Fame und das Ontario Science Center. Vielleicht spazieren Sie durch den imposanten Finanzdistrikt oder genießen das bunte Flair von Chinatown. Der beste Platz für ein Skyline-Foto? Setzen Sie mit einer Fähre über nach Toronto Island - schon während der Überfahrt bieten sich tolle Gelegenheiten für das perfekte Postkartenmotiv.

3. Tag: Toronto – Kingston (ca. 260 km). Nach einer erholsamen Nacht fahren Sie heute entlang des Ontario Sees in Richtung Osten. Am nordöstlichen Ufer erwartet Sie die sympathische Stadt Kingston mit seinem historischen, britischen Charme. Vielleicht finden Sie heraus, warum Kingston Mitte des 19. Jahrhunderts kurzzeitig sogar die Hauptstadt Kanadas war - spätestens bei einem Ausflug zum nahegelegen Fort Henry werden Sie als Besucher in diese Epoche zurückversetzt. Eine alternative Route nach Kingston führt Sie über das idyllische Prince Edward County.

4. Tag: Kingston – Montréal (ca. 290 km). Auf dem Weg nach Montréal fahren Sie zunächst durch die wunderschöne Region Thousand Islands. Das Ferienparadies mit einer großartigen Landschaft aus mehr als tausend Inseln erstreckt sich über 80 Kilometer, dort, wo der St.-Lorenz-Strom den Lake Ontario verlässt. Während einer einstündigen Bootsfahrt präsentieren wir Ihnen die fantastische Szenerie von der Wasserseite aus. Lassen Sie sich verzaubern von kristallklarem Wasser, dem satten Grün der bewaldeten Inseln und von beeindruckenden Felsen. Auf der wundervoll üppigen Insellandschaft befinden sich luxuriöse Landhäuser und riesige Anwesen, Sie gleiten vorbei an Boldt Castle, Zavikon Island und Millionaire´s Row. Später geht es dann auf Ihrer Route weiter bis nach Montréal - der größten französischsprachigen Stadt der Welt außerhalb Frankreichs.

5. Tag: Montréal. Diese beeindruckende und pulsierende Metropole liegt an der Mündung des Ottawa River in den St.-Lorenz-Strom, vor der Kulisse des bekannten Hausberges Mont Royal. Die ehemalige Expo- und Olympiastadt möchte heute von Ihnen erkundet werden. Es gibt viele interessante und aufregende Ecken, die durch Kulturen der ganzen Welt beeinflusst wurden - in China Town, Little Italy und dem Plateau Mount-Royal spüren Sie die ethnische Vielfalt. Verpassen Sie nicht die Basilika Notre-Dame de Montréal oder den botanischen Garten und nutzen Sie die Gelegenheit, Montréal von oben zu genießen - vom imposanten Olympic Tower aus. Erleben Sie die erstaunlich große Stadt unter der Stadt, „Underground City“, mit seinen Einkaufszentren, Kinos und der Gastronomie. Lassen Sie den Tag bei einem Abendessen ausklingen - Montréal ist berühmt für seine vielfältige kulturelle Szene, eine erstklassige Restaurantlandschaft und spannendes Nachtleben.

6. Tag: Montréal – Québec City (ca. 250 km). Gut ausgeruht verlassen Sie heute Montréal mit vielen Eindrücken und machen sich auf den Weg nach Québec City, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Unser Tipp: machen Sie Halt in Cap-de-la-Madeleine, Kanadas nationalem Heiligengrab der Jungfrau Maria. Haben Sie Lust auf ein wenig Romantik? Trois-Rivières gilt als „nationale Poesiehauptstadt Québecs“ - poetische Verse auf Schautafeln sind in der gesamten Stadt zu finden. Gegen Abend erwartet Sie Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte in Québec City, freuen Sie sich auf die wohl schönste Altstadt Kanadas.

7. Tag: Québec City. Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung - tauchen Sie ein in die moderne Metropole mit ihrem historischen Flair. Kanadas älteste Stadt ist wunderbar französisch geprägt. Zum UNESCO Weltkulturerbe gehört die zweigeteilte Altstadt Vieux-Québec mit pittoresken Gassen und liebevoll restaurierten Gebäuden. Nehmen Sie Platz in einem der gemütlichen Bistros oder Restaurants, bummeln Sie durch die Boutiquen und lassen Sie den bezaubernden Charme des Quartier Latin auf sich wirken. Besuchen Sie unbedingt den Place Royal und die Kathedrale Notre-Dame de Québec oder starten Sie direkt eine der Sightseeing Touren per Bus - so verpassen Sie keinen der unzähligen Höhepunkte. Auch außerhalb der Stadt warten sehenswerte Ausflugsziele: wir empfehlen Ihnen die malerische Ile d’Orleans oder die Montmorency Wasserfälle. Lassen Sie sich von den Wassermassen beeindrucken, die über 83 Meter tief in den Sankt-Lorenz-Storm stürzen. Eine Luftseilbahn bringt Sie auf die Wasserebene und wenn Sie schwindelfrei sind: bezwingen Sie die Hängebrücke zur anderen Uferseite - ein grandioser Ausblick ist die Belohnung.

8. Tag: Québec City – Ottawa (ca. 460 km). Nutzen Sie heute die Gelegenheit, noch ein paar Impressionen von Québec City aufzunehmen. Vielleicht am 20 Meter hohen Wolfe-Montcalm-Obelisken oder der Dufferin Terrasse an der Promenade. Genießen Sie den Ausblick auf den Sankt-Lorenz-Strom und das berühmte und imposante Schlosshotel Château Frontenac - welches zu den meist fotografierten Hotels der Welt gehört. Starten Sie später entlang des Sankt-Lorenz-Storms ihre nächste Rundreisen-Etappe bis nach Ottawa, der Hauptstadt Kanadas. Schon von Weitem werden Ihnen als erstes die erhabenen Parlamentsgebäude auf dem Parliament Hill ins Auge fallen.

9. Tag: Ottawa. Lernen Sie die prunkvolle Weltstadt bei einer Besichtigungstour näher kennen. Unsere Empfehlungen: besuchen Sie das Regierungsviertel, das im neugotischen Stil erbaut auf einer Klippe thront. Zahlreiche Statuen sowie die wie eine Kirche anmutende Parlamentsbibliothek finden Sie hier. Weitere Highlights: die Kanadische Nationalgalerie, das Nationale Museum für Geschichte und Gesellschaft sowie das Canadian Museum of Nature. Vielleicht haben Sie Lust auf eine gemütliche Bootsfahrt auf dem Rideau Kanal, einem UNESCO Weltkulturerbe, an dessen Ufer auch Fahrradtouren oder Spaziergänge eine tolle Möglichkeit für Erkundungen sind. Ottawa beherbergt viele Grünflächen und kleine Stadtparks. Zum Flanieren, Probieren und Genießen eignet sich hervorragend der historische ByWard Market. Kleine Geschäfte und Cafés reihen sich aneinander, tagsüber für Obst und Gemüse, abends als Ausgehviertel. Ihre Unterkunft erwartet Sie für eine weitere Übernachtung.

10. Tag: Ottawa – Huntsville (ca. 350 km). Genießen Sie eine Panorama-Fahrt vorbei an glitzernden Seen, tiefgrünen dichten Wäldern und charakteristischen Dörfern bis zum Algonquin Provincial Park. Nutzen Sie die Zeit für einen Ausflug in den Park. Bei einer Wanderung oder einer Kanutour genießen Sie die Ruhe, entdecken eine Vielzahl beheimateter Tierarten und erleben die Schönheit des Geländes. Danach geht es weiter zum nächsten landschaftlichen Höhepunkt: Das Muskoka Seengebiet gilt als sehr beliebte Erholungslandschaft, sowohl für Touristen als auch für Einheimische. Rund um die Seen befinden sich zahlreiche elegante Sommerresidenzen, auch berühmte Persönlichkeiten haben diese reizvolle Landschaft für sich entdeckt. Vielleicht kehren Sie dort in ein Restaurant ein um frischen Fisch zu genießen. In der Nähe von Huntsville endet Ihre heutige Reiseroute.

11. Tag Huntsville. Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. In der Gegend um Huntsville, die geprägt ist von Seen und einer rauen Landschaft können Sie beispielsweise eine Runde Golf spielen, kleine Bootstouren unternehmen, ausreiten oder Wanderwege erkunden. Nur eine kurze Autofahrt entfernt liegt der Lions Lookout Aussichtspunkt - speziell bei Sonnenuntergang einen Abstecher wert.

12. Tag: Huntsville – Niagara Fälle (ca. 330 km). Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht - heute geht es zu den berühmten Niagara Fällen. Nehmen Sie die Straße in südlicher Richtung bis zur Stadt Niagara Falls, die als „Stadt der Honeymooner“ gilt, da viele Touristen ihre Flitterwochen in dieser Stadt verbringen. Unterwegs haben wir noch einen Tipp für Sie: Machen Sie Halt in Midland, um das Freilichtmuseum Sainte-Marie among the Hurons zu besuchen. In dieser ehemaligen Jesuiten-Missionsstation bringen Ihnen Mitarbeiter das tägliche Leben und das Kunsthandwerk dieser Station zur Zeit des 17. Jahrhunderts auf sehenswerte Art näher. Anschließend fahren Sie weiter durch die reizvolle Niagara-Landschaft mit Parkanlagen und Hügeln, gespickt mit einer Vielzahl von Wander- und Radwegen. Sie erreichen die Wasserfälle an der Grenze zum US-Bundesstaat New York durch das Weinanbaugebiet Ontarios. Dieses besondere Naturschauspiel dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Ziehen Sie sich Ihre Regenjacke an und bestaunen Sie schon von Weitem die riesigen Wassermassen, die in die Tiefe stürzen. Zweifellos erleben Sie hier eines der eindrucksvollsten Naturwunder der Erde, egal, ob bei einer aufregenden Bootsfahrt (fakultativ) auf dem Wasser oder auf einem Felspfad (fakultativ), der Sie hinter Wasserschleiern entlang führt. Lassen Sie den aufregenden Tag Revue passieren in Ihrer Unterkunft in Niagara Falls.

13. Tag: Niagara Fälle – Toronto (ca. 130 km). Ihre letzte kurze Rundreisenetappe führt Sie zurück nach Toronto durch Ontarios Obst- und Weingärten. Wenn es Ihre Zeit erlaubt, machen Sie einen kurzen Abstecher in ein Bilderbuch-Städtchen: Niagara-on-the-Lake bezaubert mit nostalgischem Flair, als sei die Zeit dort stehen geblieben. Mehr als 50 Weingüter haben sich in der Region niedergelassen, nicht selten werden Spitzenweine produziert. Ende der Rundreise oder Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels.

Stand der Information

Stand der Information: 19.02.2020