Hotelbeschreibung

Das Hotel TUI Tours: Andalusien-Rundreise - Tapas, Pferde und vieles mehr ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Torremolinos, Costa del Sol. TUI Tours: Andalusien-Rundreise - Tapas, Pferde und vieles mehr wurde auf der Grundlage von 1 Hotelbewertungen mit 7,8 von 10 bewertet und hat eine Weiterempfehlungsrate von 100%. Entdecken Sie das Hotel TUI Tours: Andalusien-Rundreise - Tapas, Pferde und vieles mehr auf TUI.ch.

Das erwartet Sie

Erbe der Mauren und Andalusier: Genießen Sie mit einem komfortablen Reisebus das reizvolle Hinterland Andalusiens. Erleben Sie Kulturschätze verschiedener Städte – diese Woche verspricht eine unvergessliche Vielfalt an Eindrücken.

Lage

Torremolinos

Tipp

Besuch der Finca Torre Guajar, wo organische Landwirtschaft betrieben wird. Sie erleben hautnah den Anbau von Oliven, Mandeln und Wein.

Highlights

  • City-Tour Sevilla mit Kathedrale
  • Ronda: die älteste Stadt Spaniens
  • Alhambra in Granada
  • Jerez mit Sherry-Probe
  • 8-tägige Busrundreise durch Andalusien
  • Unterbringung in ausgewählten 3 bis 4-Sterne Hotels
  • Kathedrale von Sevilla, Mezquita in Cordoba, Alhambra in Granada, Ronda

Reiseverlauf

1. Tag (So): Torremolinos. Nach dem Check-In im ersten Rundreisehotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

2. Tag (Mo): Torremolinos – Ronda – Jerez de la Frontera (ca. 230 km, ca. 3 Std. reine Fahrzeit). Die heutige Fahrt führt Sie zunächst nach Ronda. Die Stadt breitet sich zu beiden Seiten der tiefen Schlucht El Tajo aus. Dank ihrer Lage, als natürliche Festung, ist Ronda eine der ältesten Städte Spaniens. Zeit für Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Eigenregie, z.B. die bekannte Aussicht auf Ronda mit der Puente Nuevo – Neue Brücke – über die Sie in die Altstadt gelangen. Ebenso sehenswert ist die vom Archiekten, Jose Martin de Aldehuela, errichtete Stierkampfarena, Plaza de Toros. Anschließend Weiterfahrt Richtung Jerez de la Frontera über die Route der weißen Dörfer. (F)

3. Tag (Di): Jerez de la Frontera – Cadiz – Sevilla (ca. 160 km, ca. 2 Std. reine Fahrzeit). Jerez, die Wiege des Sherrys, der andalusischen Pferde und des Flamencos. Sie besuchen eine der berühmten Bodegas mit der Möglichkeit an einer Sherry-Verkostung teilzunehmen. Anschließend führt die Fahrt nach Cadiz, der ältesten Hafenstadt auf dem spanischen Festland. Nach der City-Tour erkunden Sie die Salinenfelder im Naturpark Bahia de Cadiz, berühmt für das Flor de Sal, der Königin unter den Salzen, welches hier geerntet wird. Am Nachmittag geht es weiter nach Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens und Gastgeberin der Weltausstellung EXPO 1992. (F)

4. Tag (Mi): Sevilla. Der Vormittag ist für einen Spaziergang durch das Altstadtviertel Santa Cruz reserviert. Lassen Sie sich verzaubern von den malerischen engen Straßen. Anschließend steht die Führung mit Audioguide und einem lokalem Stadtführer der imposanten Kathedrale von Sevilla an, eine der größten Kirchen der Welt. Später, auf einer Stadtrundfahrt, erhalten Sie einen umfassenden Eindruck von der typisch andalusischen Stadt. Hier sehen Sie unter anderem die Plaza de España, auf der alle spanischen Provinzen mit einem Mosaik dargestellt sind, die Plaza de América, welche anlässlich der hispano-amerikanischen Ausstellung 1929 berühmt geworden ist und den María-Luisa Park. (F)

5. Tag (Do): Sevilla – Córdoba – Granada (ca. 310 km, ca. 4 Std. reine Fahrzeit). Nach der Ankunft in Córdoba wartet ein Spaziergang auf Sie. Schlendern Sie durch das Judenviertel, welches sich wie ein wunderschönes Labyrinth aus engen Gassen, Plätzen und weißgetünchten Innenhöfen um die Mezquita herum anordnen. Im Anschluss besichtigen Sie die Mezquita mit Audioguide und einem lokalen Stadtführer. Danach flanieren Sie durch die Calle de las Flores, einer Straße, deren weiße Hauswände mit zahlreichen Blumentöpfen geschmückt sind. Gegen Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt nach Granada, dem heutigen Tagesziel. (F)

6. Tag (Fr): Granada. Heute steht die Baukunst Granadas im Vordergrund. Freuen Sie sich auf den Besuch der faszinierenden Alhambra mit der beeindruckenden maurischen Architektur und der Generalife-Gärten. Nachmittags folgt ein Rundgang durch das ehemalige Araberviertel, Albaicín. Am Nachmittag besuchen Sie eine nachhaltig wirtschaftende Finca in der Nähe von Granada, die von der TUI care Foundation unterstützt wird. Hier können Sie aktiv erleben, welchen bio-organischen Verfahren heute im Mandel-, Oliven- und Weinanbau eingesetzt werden. Am Abend haben Sie die Gelegenheit, bei Spanischen Klängen, eine Flamenco Show (fakultativ, zahlbar vor Ort) zu besuchen. (F)

7. Tag (Sa): Granada – Frigiliana – Málaga – Torremolinos (ca. 180 km, ca. 2,5 Std.). Fahrt entlang der „Costa Tropical“ zu einem typischen, weißen Dorf: Frigiliana. Nach einem Rundgang setzen Sie die Fahrt nach Málaga, der Geburtsstadt Pablo Picassos, fort. Nach der Stadtrundfahrt steht Ihnen genügend Zeit zur Verfügung, um die Altstadt mit seinen Bars und Geschäften zu entdecken. (F)

8. Tag (So): Torremolinos. Nach dem Frühstück endet Ihre Rundreise. Individuelle Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels möglich. (F)

F = Frühstück

Stand der Information

Stand der Information: 23.01.2020