Hotelbeschreibung

Das Hotel Glanzpunkte des Ostens ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in New York Manhattan, New York. Entdecken Sie das Hotel Glanzpunkte des Ostens auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Den landschaftlichen Reizen dieser Reise steht ihr kultureller Reichtum in nichts nach: Ob Metropolen im Osten der USA und Kanada, Neu England, oder tropische Sonnenstrände in Florida.

Lage

New York Manhattan

Tipp

Rundreise & Badeaufenthalt, z. B. in Miami Beach im Hotel Riu Plaza Miami Beach (TUI Kombi-Code NYCRR005)

Highlights

  • Umfassende Rundreise durch den Osten der USA und Kanadas
  • durch den traditionellen Süden bis nach Florida
  • New Orleans - die Geburtsstätte des Jazz
  • "Music City" Nashville
  • Erkunden Sie das Kennedy Space Center
  • Entspannung im Sunshine State
  • 20-tägige Busrundreise durch den Osten der USA
  • Unterbringung in ausgewählten Touristen- und Mittelklasse-Hotels
  • Geführter Spaziergang in Boston, Einblick in das Leben der Amish People, Musik spüren

Reiseverlauf

1. Tag (Fr): New York. Individuelle Anreise. Sie treffen die Reiseleitung zwischen 16.00 – 20.00 Uhr in der Hotellobby und erhalten den Voucher für die morgige Stadtrundfahrt. Machen Sie sich auf, um New York City mit ihren eigenen Augen zu sehen. Besondere Ausblicke bieten sich vom Top of the Rock, dem Empire State oder dem One World Observatory. Genießen Sie den Abend am trubeligen Time Square oder kehren Sie in eine der zahlreichen Rooftop-Bars ein.

2. Tag (Sa): New York. Heute gehen Sie auf eine halbtägige Stadtrundfahrt (geführte Tour oder hop-on-hop-off-Tour, je nach Gästezahl) zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Ab nachmittags können Sie die Stadt in ihrem eigenen Tempo und nach ihren Interessen erkunden. Nehmen Sie die kostenlose Fähre zum südlichsten Borough von NYC - Staten Island. Sie fahren an der Freiheitsstaue vorbei und habe einen schönen Blick auf die Skyline von Manhatten. Besuchen Sie in den Staten Island Zoo oder in eines der Museen. Shoppingliebhaber sollten sich die Empire Ourlets nicht entgehen lassen. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit die Stadt von einem Helikopter aus zu bestaunen: zur Route gehören z. B. das Empire State Building, Chrysler, Wollworth und Met Life (Pan Am) Gebäude, Ellis Island mit dem New Yorker Hafen, George Washington Brücke und der Central Park.

3. Tag (So): New York – Boston (ca. 350 km). Treffen um 07.30 Uhr in der Hotellobby und Fahrt Richtung Norden nach Boston, eine der ältesten und kulturell interessantesten Städte der USA. Sie unternehmen einen begleiteten Spaziergang auf Bostons historischem Freedom Trail.

4. Tag (Mo): Boston – Québec City (ca. 700 km). Heute geht es durch die Neu England-Staaten New Hampshire und Vermont, durch kleine Dörfer sowie die malerischen White Mountains. Überquerung der kanadischen Grenze in Richtung Québec City. Am Abend fakultatives Abendessen mit Besichtigung einer Farm, wo der bekannte Ahornsirup hergestellt wird.

5. Tag (Di): Québec City – Montréal (ca. 260 km). Rundgang durch die Altstadt Québecs, Sie sehen u. a. das Gebäude des Provinz-Parlaments und die Citadelle. Anschließend haben Sie Freizeit für eigene Erkundungen, bevor es nach Montréal weiter geht. Dort besichtigen Sie die Altstadt rund um den "Vieux Port" inklusive des Jacques Cartier Platzes, dem Mittelpunkt der Stadt, und der Notre Dame Basilica. Der Abend steht zur freien Verfügung.

6. Tag (Mi): Montréal – Toronto (ca. 660 km). Über Kanadas Hauptstadt Ottawa mit ihren Parks und dem beeindruckenden Parlamentsgebäude, vorbei am St. Lorenz Strom und den Thousand Islands, nach Toronto im "Goldenen Hufeisen" am Ontariosee. Fakultativ können Sie an einem Ausflug auf dem St. Lorenz Strom teilnehmen.

7. Tag (Do): Toronto – Niagara-Fälle (ca. 130 km). Der beginnt mit einer Fahrt durch Torontos beeindruckende Sammlung moderner Wolkenkratzer, vor allem durch den CN Tower, einem der höchsten freistehenden Bauwerke der Welt (553 m). Wagen Sie es, auf dem Glasboden zu stehen, der sich mehr als 300 Meter über Toronto befindet? (optional) Weiter geht es entlang des Ontario-Sees, über den Welland-Kanal, bevor Sie die Naturwunder Niagarafälle erreichen. Spazieren Sie am Table Rock entlang, sehen Sie die einzigartige Blumenuhr und sehen Sie das tosende Wasser der Horseshoe Falls. Fakultativ: "Maid of the Mist" Bootstour.

8. Tag (Fr): Niagara-Fälle – Gettysburg – Amish Country (ca. 610 km). Heute fahren Sie durch das hügelige Farmland des Hinterlandes New York, bekannt als die Finger Lakes Region, und erreichen den Keystone State of Pennsylvania. Am Nachmittag besuchen Sie das historische Gettysburg Civil War National Battleground, Standort der größten Schlacht, die je auf amerikanischem Boden geschlagen wurde. Unterwegs besuchen Sie den Gettysburg National Military Park, der Ort an dem Präsident Lincoln 1863 seine berühmte Rede hielt. Entlang des Susquehanna River geht es weiter nach Amish Country.

9. Tag (Sa): Amish Country – Washington D.C. (ca. 220 km). Durch hügeliges Farmland kommen Sie in die ländliche Gegend des Pennsylvania Dutch Country. Besuch eines Amish-Museums und einer typischen Farm. Bis heute haben die Amish ihren Jahrhunderte alten Lebensstil beibehalten. Anschließend Weiterfahrt nach Washington D.C.. Fakultativ bietet sich der Ausflug "Washington bei Nacht" an. Wenn die Abendsonne über den Hügeln von Virginia untergeht und ihr Licht auf die Sehenswürdigkeiten und Monumente der Stadt fällt, haucht sie diesen ein ganz neues Leben ein. Anschließend erwartet Sie ein Abendessen in einem der beliebtesten Restaurants Georgetowns.

10. Tag (So): Washington D.C. Sie starten mit einer Stadtrundfahrt am Vormittag u. a. mit dem Capitol, dem Weißen Haus, dem Nationalfriedhof Arlington auf dem sich auch das Grabmal John F. Kennedys befindet und dem Washington Monument. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

11. Tag (Mo): Washington D.C. – Williamsburg – Blue Ridge Parkway/Roanoke (ca. 630 km). Abfahrt am Morgen in das historische Williamsburg, der kolonialen Hauptstadt Virginias. Gehen Sie entlang der Herzog von Gloucester Street, um einige der beeindruckenden öffentlichen Gebäude, Kolonialhäuser und das College of William and Mary zu besuchen (fakultativ). Weiterfahrt nach Roanoke.

12. Tag (Di): Blue Ridge Parkway/Roanoke – Great Smokey Mountains – Gatlinburg (ca. 550 km). Heute geht es durch die Gebirgskette der schönen Blue Ridge Mountains, bevor Sie in die atemberaubende Landschaft der Great Smokey Mountains und des Nationalparks kommen. Am Nachmittag erreichen Sie Gatlinburg, hier haben Sie am Abend die Gelegenheit die einzigartigen Restaurants an der Hauptstraße zu testen. (F)

13. Tag (Mi): Gatlinburg – Nashville (ca. 370 km). Im beeindruckenden Great Smoky Mountains Nationalpark besuchen Sie das Mountain Farm Museum, eine originalgetreue Nachbildung einer Farm, die das Leben eines Apalachen-Farmers im 19. Jahrhundert widerspiegelt. Im Anschluss Weiterfahrt via Knoxville in die Stadt der Countrymusik – Nashville. Fakultativer Ausflug in den Wild Horse Saloon zum Line-Dance. (F)

14. Tag (Do): Nashville – Memphis (ca. 320 km). Geniessen Sie die Fahrt durch die wald- und seenreichen Ebenen Tennessees nach Memphis, die Stadt des Blues am Mississippi. Stadtrundfahrt mit Beale Street, dem Herz der Blues-Szene. Fakultativ: Graceland – einst Wohnsitz Elvis Presleys – ist heute Museum und Pilgerstätte für Fans.

15. Tag (Fr): Memphis – Jackson – New Orleans (ca. 640 km). Weiter geht es über Jackson nach New Orleans, der temperamentvollen Stadt am Mississippi-Delta mit dem berühmten French Quarter und der Heimat des Mardi Gras. Am Abend fakultativ: authentische Mississippi Riverboat Dinner Cruise mit Dixieland Jazz.

16. Tag (Sa): New Orleans. Heute haben Sie einen freien Tag in der Geburtsstadt des Dixieland-Jazz. Nutzen Sie die Gelegenheit New Orleans auf eigene Faust zu entdecken oder an einem fakultativen Ausflug teilzunehmen: Auf der "New Orleans Plantagentour" Besuch der bekanntesten Plantage des Südens – die Oak Alley Plantage direkt am mächtigen Mississippi. Gigantische Eichenbäume, von denen einige mehr als 300 Jahre alt sind, formen eine eindrucksvolle Gasse, die zum neoklassizistischen Haupthaus aus der Vorbürgerkriegszeit führt. Anschließend erwartet Sie ein Jazz-Brunch.

17. Tag (So): New Orleans – Pensacola (ca. 320 km). Fahrt entlang des Golf von Mexiko über Mobile, Alabama nach Pensacola. Unterwegs besuchen Sie den Rosengarten Bellingrath Home.

18. Tag (Mo): Pensacola – Orlando (ca. 720 km). Durch Zentralflorida geht es weiter nach Ocala und entlang endloser Zitrusplantagen in die Mitte des "Sunshine-State" nach Orlando.

19. Tag (Di): Orlando. Freier Tag in der Stadt der magischen Welt von Walt Disney mit den vielen außergewöhnlichen Attraktionen. Unser Tipp: Unternehmen Sie einen fakultativen Ausflug zu den Universal Studios® mit seinen nachgebauten Stadtkulissen und einem realen Film- und Fernsehstudio.

20. Tag (Mi): Orlando – Kennedy Space Center – Miami Beach (ca. 420 km). Sie besuchen das Kennedy Space Center. Anschließend Fahrt nach Miami Beach. Die Rundreise endet um ca. 19.00 mit der Ankunft am Riu Plaza Miami Beach. Verlängerung möglich.

F = Frühstück (vorbehaltlich Hoteländerung)

Stand der Information

Stand der Information: 25.10.2019