Badeferien


Badeferien Mexiko

Badeferien
 

Genissen Sie Ihre Badeferien in Mexiko

Mexiko bietet als Ferienregion unglaubliche Möglichkeiten, um beeindruckende Erlebnisse zu erhalten. Viele Nationalparks wie der Cañón del Sumidero laden Gäste dazu ein, interessante Bootsfahrten durch unglaubliche Schluchten durchzuführen. Die üppige Tier- und Pflanzenwelt beeindruckt dabei im Zusammenspiel mit den geologischen Formen und ist ein Markenzeichen dieses Ferienziels.

Die karibische Küste Playa del Carmen ist der Ort, wo die Hinterlassenschaften der Maya auch heute noch in Mexiko erlebt werden können. Ehemalige Tempel und Bauwerke zeugen von der hoch entwickelten Kultur vergangener Jahre, die auch heute noch viele Besucher in diesem Land faszinieren.

70 km weiter nördlich befindet sich die Stadt Cancun, mit 700.000 Einwohnern. Diese Stadt lädt die Gäste dazu ein, die einmalige Stimmung und wunderbaren Strände in den Ferien zu geniessen.


Die am meisten bewerteten Hotels in Mexiko

Alle Hotels in Mexiko, sortiert nach Bewertung »

Die günstigsten Hotels in Mexiko

Alle Hotels in Mexiko, sortiert nach Preis »

Mexiko erleben

Wer die Abwechslung liebt, hat mit Mexiko die richtige Wahl getroffen. Denn das Land zeigt sich in überraschend unterschiedlichen Gesichtern: durchgestylte Badeorte, geheimnisvolle Kultstätten, einsame Wüsten, zauberhafte Tropenstrände, verschneite Vulkane, jahrtausendealte Ruinenstädte der Ureinwohner, mächtige Pyramiden, weit reichenden Kiefernwälder und vieles mehr. Für die Kulturinteressierten unter den Reisenden präsentiert sich Mexiko mit den zahlreichen Fundstätten wie ein nicht enden wollendes Freilichtmuseum. So erklärte die UNESCO viele Sehenswürdigkeiten des Landes zum Weltkulturerbe. Darüber hinaus lockt Mexiko mit über 10.000 km tropischer Küste und unzähligen kuscheligen Buchten mit feinsandigen Stränden sowie zum Teil unberührten Strandabschnitten. Dazwischen reihen sich verträumte Fischerdörfer und paradiesische Badeorte mit modernen Hotelanlagen und vielfältigem Freizeitangebot. Zum Beispiel in den mexikanischen Städten Puerto Vallarta, Acapulco, Playa del Carmen oder Cancun. Egal, ob Clubanlage mit „All inclusive“ oder lieber ein kleines individuelles Hotel, eine zauberhafte Wunderwelt der Natur mit seinen lebensfrohen Menschen wartet in Mexiko darauf entdeckt zu werden. Nicht umsonst kehren Sonnenanbeter und begeisterte Wassersportler immer wieder an diese Urlaubsparadiese zurück. Die Hauptstadt Mexiko City liegt in einem über 2.200 m hohen, von gewaltigen Bergzügen umgebenen Talkessel. In unmittelbarer Nähe der Stadt erheben sich eindrucksvoll zwei schneebedeckte Fünftausender, die Vulkane Popocatépetl und Ixtaccíhuatl. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des denkmalgeschützten Centro Histórico de la Ciudad gruppieren sich um den Zócalo, den Hauptplatz, an dem der mächtige, 1523 begonnene Nationalpalast, die barocke Kathedrale (die größte Kirche Lateinamerikas) mit wertvoller Einrichtung und die Kirche Sagrario Metropolitano stehen. Da gibt es das Azteken-Ausgrabungsgebiet Templo Mayor (mit hoch interessantem Museum); die stimmungsvolle Plaza Santo Domingo, die Plaza Garibaldi (mit Markt und allabendlicher Mariachi-Musik) und den viel besuchten Alameda-Park, an dessen Ostseite der prunkvolle Palacio de Bellas Artes (Ballet Folklórico, Opern und Konzerte) langsam in den sumpfigen Boden versinkt. Besuchenswert ist ferner der riesige Park Bosque de Chapultepec, die grüne Lunge der Stadt. Außer schönen alten Bäumen und vielen Freizeit-Attraktionen beherbergt er eine Anzahl erstklassiger Museen, darunter mit dem Anthropologischen Museum eines der schönsten Museen der Welt.